Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Bürozeiten

Dienstags, Mittwochs und Donnerstags
von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Nachmittags nach Absprache

Startseite | Aktuelles | Acht neue Ersthelfer im St. Martin Kindergarten

PostHeaderIcon Acht neue Ersthelfer im St. Martin Kindergarten

Eine spannende und aufregende Woche für die Schulis geht zu Ende.
Zuerst bekamen wir Besuch vom Rettungswagen. Thomas Burgdorf vom DRK nahm sich ganz viel Zeit, unseren Großen alles ganz genau zu erklären. Aber am allerbesten war natürlich das Blaulicht und das Martinshorn.
Weiter ging die Projektwoche mit einem Erste Hilfe Kurs. Herr Baxmann vermittelte wieder auf einfache Weise, wie selbst Kinder schon zu kleinen Rettern werden können.

alt

Schnell war die Notrufnummer 112 auswendig gelernt. Pflaster kleben, Wunden versorgen und Verbände wickeln war kein Problem für die Vorschulkinder. Alle waren mit voller Begeisterung dabei.
Die Woche wurde mit einem Besuch im Helios Klinikum Hildesheim beendet.
Freundlich wurden wir von Dr. Kruse in Empfang genommen.
Zuerst zeigte er uns den "Turnraum". Der Physiotherapieraum hat alles, was wir im Kindergarten auch gern hätten. Ein Spielzimmer für alle Kinder gibt es auch im Krankenhaus. Dieses sah wirklich so aus,wie bei uns im Kindergarten. Nicht nur kranke Kinder können im Krankenhaus in dieses Spielzimmer gehen. Auch Besuchskinder, wie wir, sind immer herzlich willkommen.
Anschließend besuchten wir die Kinderstation und ein echtes Patientenzimmer. Alle waren von den automatisch verstellbaren Betten und dem Fernseher an jedem Nachtschrank fasziniert.
Dr. Kruse führte uns noch in einen Behandlungsraum. Dort wurde Blutdruck gemessen und super Verbände gewickelt. Jeder durfte sich seine "Verletzung" aussuchen und somit fuhren wir mit vielen Kopfverbänden wieder zurück nach Lühnde.
Doch bevor der aufregende Tag zu Ende ging, wurden wir noch von den Klinikclowns überrascht. Die kleine Showeinlage zauberte auch den Erzieherinnen ein Lächeln ins Gesicht.

Ein großes Dankeschön an alle, die uns diese Woche ermöglicht und uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

alt