Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Bürozeiten

Dienstags, Mittwochs und Donnerstags
von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Nachmittags nach Absprache

Startseite | Aktuelles

PostHeaderIcon Keine Langeweile in den Ferien

Keine Langeweile in den Ferien

Auch in diesem Jahr konnte man an einer tollen Ferienpassaktion im Kindergarten St. Martin teilnehmen. Am 14. August haben bei strahlendem Sonnenschein zwölf Jungen und Mädchen wunderschöne Gipsmasken erstellt.

Es war eine spannende Erfahrung zu spüren, wie der nasse, kalte Gips auf der Haut trocknete und immer fester wurde.

Im Anschluss daran wurden die Masken bunt bemalt und individuell mit Glitzer oder Federn verziert. Damit wären die Kinder sicher auch ein Blickfang beim Karneval in Venedig!

 

PostHeaderIcon Ein Kindergarten im Fußballfieber

Ein Kindergarten im Fußballfieber

Lühnde (sw):  Das Fußballfieber hat uns alle gefaßt, selbst die Kinder im Kindergarten St. Martin in Lühnde sind begeisterte Fans und feiern eifrig mit. Fast täglich wird geschminkt und Fußballlieder werden hoch und runter gedrällert – nicht selten hört man eine lautes „ Lu-Lu-Lu-Lukas Podolski „ über den Spielplatz hallen.  Aber nicht nur für den Fußball können sich die Kinder begeistern, die gesunde Frühstückswoche mit vielen leckeren Sachen und der dazu passende Ausflug nach Gut Adolphshof und das Pflücken von 14 kg Erdbeeren auf dem Erbeerfeld in Lühnde bei dem natürlich ganz viel genascht werden konnte,  haben auch in diesem Jahr wieder für viel Anerkennung und Freude gesorgt. Die vielen gemeinsamen Aktivitäten  die die Kinder auch in diesem Kindergartenjahr unternehmen konnten, sorgten stets für gute Laune und freudige Gesichter. Voller Neugier haben sich die Kinder auch in diesem Jahr wieder auf alle Aktivitäten eingelassen und ein unglaubliches Wissen, spielerisch und mit viel Spaß, angeeignet.  Weitere Ereignisse, wie die Übernachtung der Schulis im Kindergarten und die Verabschiedung der zukünftigen Schulkinder werden noch folgen und runden auch in diesem Jahr wieder ein tolles Kindergartenjahr ab.

 

PostHeaderIcon Ein Ausflug zum Spielpark


Es ist Frühling, die Sonne scheint, und wir beschließen:

Morgen gehen wir nach Algermissen zum Spielpark.

Am nächsten Morgen sind alle pünktlich und voller Vorfreude da. Gut ausgerüstet machen wir uns auf den Weg, und schon nach 45 Minuten sind wir am Ziel.

Nun stärken wir uns erst mal, um dann alles erkunden zu können.

Das Trampolin ist klasse. Man kann hüpfen, sich hinsetzen oder auch hinlegen und sich einfach bewegen lassen. Ein tolles Gefühl.

Daneben steht eine verwunschene Hütte aus Zweigen, ideal als Kino.

Und über eine steile Treppe gelangt man auf eine Burg mit herrlichem Blick, fast bis nach Lühnde.

Gangster werden gejagt, Ungeheuer vertrieben, und keinen stört es, wenn wir ganz viel Krach machen.

 

Der große Sandplatz wird gleich zum Fußballplatz umfunktioniert, und es tut gar nicht weh, wenn wir uns beim Dribbeln mal lang machen.

Viel zu schnell heißt es: Noch mal etwas trinken und schon machen wir uns auf den Rückweg.

Das Tempo wird immer langsamer, doch schließlich kommen wir kaputt und glücklich wieder im Kindergarten an.

Ein toller Tag, und das schon im März.

cimg3592

 

PostHeaderIcon Schulis besuchen die Bäckerei Wucherpfennig

Auch in diesem Jahr hatten unsere Großen wieder die Chance, einem echten Bäcker über die Schulter zu schauen.

Zu Fuß ging es von Lühnde nach Algermissen. Dort angekommen, konnten wir uns erstmal im Kühlschrank erfrischen. Der war so riesig, dass wir alle darin Platz hatten. Nach der Abkühlung konnten wir uns an den Öfen wieder aufwärmen.

Schließlich war es aber an der Zeit, endlich mal selbst zu arbeiten. Aus Mehl, Zucker und Eiern durften wir einen Teig herstellen. Das Kneten übernahm eine riesige Maschine. Ebenso das Ausrollen.

Doch weil bald Ostern vor der Tür steht, durfte sich jeder zwei Häschen ausstechen. Mit buntem oder auch Hagenzucker konnte sich jeder seine Hasen so verzieren, wie er wollte.

Als letzte Überraschung hatte Herr Wucherpfennig für jeden Schuli einen Donut bereit. Mit Schokolade und bunten Smarties wurden im Handumdrehen lustige Gesichter gemacht. Manch einem lief schon das Wasser im Mund zusammen, weil es in der Backstube so herrlich duftete. Für die einen war er es ein „Döner“ oder ein „Donald“, für die anderen der leckerste Donut der Welt!

Der Kindergarten St. Martin sagt der Bäckerei Wucherpfennig noch mal herzlich Danke für diesen schönen Tag!

cimg3334

 
Weitere Beiträge...